Tagesgruppe

Die Familientherapeutische Tagesgruppe als Hilfe zur Erziehung

Es gibt Situationen im Leben, in denen es sinnvoll ist, wenn Kinder mit erheblichen Schwierigkeiten im sozialen und schulischen Bereich an den Nachmittagen von pädagogischem Fachpersonal intensiv betreut und gefördert werden. Das entlastet die Familie und gibt den Kindern die Chance, Defizite zu überwinden und sich positiv zu entwickeln.


Unsere Tagesgruppe ist eine Form der Hilfe zur Erziehung nach § 32 sowie § 35a des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Der Bedarf dieser Hilfe wird nach einem Antrag der Erziehungsberechtigten beim Jugendamt bzw. dem Sozialamt geprüft.

Über uns

  • Um eine optimale Förderung zu erreichen, arbeiten wir intensiv mit den Eltern, der Schule und dem Jugendamt / Sozialamt zusammen
  • Wir zeichnen uns durch einen gut strukturierten und geregelten Tagesablauf aus, in dem die Kinder lernen Hausaufgaben selbstständig zu erledigen und zu lernen ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten
  • Wir knüpfen an vorhandene Ressourcen der Familien an und stärken die sozialen Kompetenzen der Kinder und Eltern
  • Betreuung von max. 10 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 14 Jahren während der Schulzeit unmittelbar nach Unterrichtsschluss bis 17:30 Uhr
  • In den Ferienzeiten erfolgt die Betreuung zwischen 9:00-16:00 Uhr

 

Was zeichnet uns aus?

  • Selbstständiges Anfertigen von Hausaufgaben, Vorbereitung des Unterrichts und Stärkung der Motivation und Konzentrationsfähigkeit
  • Einzeltherapiegespräche mit den Kindern und Jugendlichen und Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Förderung sozialer Kompetenzen und Aufarbeitung von Entwicklungsrückständen
© by engelmann marketing & design